Ueber Mueswangen Hinaus

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Blick von Müswangen Richtung Westen

Die katholische Kirche versteht sich als weltweite Gemeinschaft, in der alle Menschen ohne Ansehen von Hautfarbe, Kultur und Herkunft Platz finden. Das verlangt von uns einen Blick über den Gartenzaun hinaus hin zu internationaler Solidarität. Andererseits gehört die Aufnahme von Menschen aus anderen Kulturen und Sprachen zu den Grundaufgaben jeder christlichen Gemeinschaft.

In der katholischen Kirche gibt es viele Möglichkeiten, die internationale Dimension des Christseins zu erfahren: Ein Gottesdienstbesuch in anderen Ländern ermöglicht Kontakt zur Kirche dort. Oder Christinnen und Christen aus anderen Ländern kommen bei uns zu Besuch.
Im Web kommt ein buntes Bild der Kirche zum Vorschein – von der offiziellen Website des Vatikans Neues aus Rom, deutsch und des Bistums Basel http://www.bistum-basel.ch bis zum Internationalen Verbund der Basisgruppen http://www.we-are-church.org für das Bistum Basel: http://www.tagsatzung.ch.

Die Kirchgemeinden sind auf Kantonsebene organisiert…
Die demokratische Strukturierung der Kirche zeigt sich in Müswangen nicht nur im Dorf sondern auch auf der kantonale Ebene. Hier nimmt die Landeskirche Röm.Kath.Landeskirche Kanton Luzern mit der Synode als Legislative und dem Synodalrat als Exekutive ähnliche Aufgaben für den Kanton wahr, wie die Kirchgemeinde für die Pfarrei Müswangen. Den Müswanger Vertreter in der Synode finden Sie unter den Gremienmitgliedern der Synode.
Dass es in der (katholischen) Kirche keine Ausländer gibt, hat die Landeskirche des Kantons Luzern insofern ernst genommen. Seit vielen Jahren haben auch Nicht-Schweizer/innen mit der Niederlassungsbewilligung in kirchlichen Angelegenheiten das Stimm- und Wahlrecht.

Gesamtschweizerisch vernetzt
Auf schweizerischer Ebene sind die Landeskirchen und ähnliche Organisationen in anderen Kantonen zur Römisch-Katholischen Zentralkonferenz zusammengeschlossen. Sie finanziert nationale und überregionale kirchliche Aufgaben in der Schweiz. Weitere Informationen unter http://www.rkz.ch