Curriculum von Paul Hornstein-Schnider

Primarschule in Weisslingen ZH und Basel
Kantonsschule in Basel, Wirtschaftsmatura
Arbeit in Finanzabteilung Roche
Katechetisches Institut Luzern
Theologie DBW in Chur
Berufseinführung in Luzern
Seelsorger in St. Leodegar Luzern
Heimseelsorger am Heilpädagogischen Zentrum Hohenrain
Gemeindeleiter in Müswangen seit 1989
Seelsorger in Teilzeit im Alterswohnheim Chrüzmatt, Haus Erlosen (1 Jahr)
Co-Dekanatsleiter des Dekanates Hochdorf seit 1. Februar 2011

Diplomarbeit am Katechetischen Institut: Katechese in der Gesamtpastoral – ein Beitrag zum Berufsbild
Abschlussarbeit am IFOK: Behindertenseelsorge in der Deutsschweiz: Umfrage, Situationsbericht, Schlussfolgerungen

Verschiedene Weiterbildungen
– Heilpädagogik bei Dr. René Hofer, Luzern
– Religiöse Bildung und Begleitung Geistig Behinderter am IFOK, Chur
– Jährliche Bistumsweiterbildungen
– Katechetische Weiterbildungen
– Seelsorge bei Sterbenden und Kranken
– Seminar Spiritualität und Heilung
– Seminar Persönlichkeitsstrukuren und Kommunikationsmuster

Weitere Tätigkeiten
– Dekanatsvorstand Hochdorf : während 9 Jahren als Aktuar
– Mitglied der Synode der Röm. Kath. Landeskirche Luzern seit 1995 mit einem Unterbruch von zwei Jahren bis 2014
– Mitglied der Kommission der drei Landeskirchen für Religionsunterricht im Kanton Luzern (KOLARU) seit 2003 bis 2014

Schwerpunkte
– Leitung
– Liturgie
– Religionsunterricht
– Seelsorgegespräche

Wichtige Daten
Geboren am 6. 11. 1949
Im kirchlichen Dienst seit 18.6.1978
Heirat am 23.5.1987
Im Dienste der Pfarrei Müswangen seit dem 5.11.1989

Curriculum von Paul Hornstein-Schnider